Einbauanleitung und Einbauskizze für SX-M und DP-S

it geeignetem Werkzeug (verstellbarer Gelenktstiftmuttern oder auch Zapfenschlüssel mit 6 mm Zapfen genannt) die Verschlussschraube vorne im Trimmzylinder lösen. Bei Verwendung unseres Spezialwerkzeuges, den Antrieb vorsichtig gegen das Werkzeug fahren, um ein Herausrutschen gegen das Werkzeuges aus den Bohrungen zu verhindern.
Z-Antrieb gegen herabfallen sichern. Zylinder vom Z trennen (Bolzen ziehen). Ölauffangbehälter unterstellen (es befindet sich ca. 0,5 Liter Öl im Zylinder).
Verschlussschraube ganz herausdrehen.
Kolbenstange aus dem Zylinder ziehen.
Den Kolben im Schraubstock (falls vorhanden) oder Kolbenstange umgedreht provisorisch wieder am Z besfestigen, von der Stange abschrauben: Achtung unter den Federn befinden sich Kugeln.
Schraube aus dem Kolben ziehen und Federn mit Kugeln in ein sauberes Gefäß ablegen.
In dem Kolben befindet sich ein O-Ring, der erneuert werden muß (siehe Skizze).
Alle Dichtringe auf dem Kolben entfernen und dünnen roten Dichtring (Durchmesser 45 mm) montieren. Dieser sitzt locker in der Nut. Einbaurichtung egal.
Die Stangendichtung (rot, Durchmesser 27 mm) ersetzt den Dicht- bzw. O-Ring in der Verschlussschraube. Sie hat eine offene und eine geschlossene Seite und wird mit der offenen Seite Richtung Boot bzw. Öldruck eingebaut. Unbedingt auf korrekten Sitz achten.
Der Abstreifer (grau) wird im Schraubstock oder mit geeignetem Werkzeug (Schraubzwinge) vorne in die Verschlussschraube eingedrückt. Rote Lippe nauch außen. Zur Sicherheit wenig Sekundenkleber auf den Sitz des Abstreifers auftragen.
Bei Verschmutzung der Trimmanlage durch eingedrungenes Wasser das alte Öl durch auf- und abtrimmen aus der Anlage pumpen. Mit frischem Öl durchspülen, bis keine Wasser/Öl-Emulsion mehr kommt.
Nach Fertigstellung die Dichtungen leicht einölen und die Verschlussschraube über die Kolbenstange schieben, Kolben montieren und Stange in den Zylinder einbauen.
Als Öl nur mineralisches Automaticgetriebeöl DEXRON 2 aus dem KFZ-Bereich verwenden.
Benötigte Menge ca. 2 Liter.
Nach dem Zusammenbau Anlage so lange auf und ab fahren, bis sie entlüftet ist. Gegebenenfalls sich beim Abfahren auf den Z- stellen, um nachzuhelfen. Anlage entlüftet sich selbsttätig.

Nur für den privaten Gebrauch. Veröffentlichung nicht gestattet.

Einbauanleitung-u-Einbauskizze-SX-M-u-DP-S